Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualiseren Sie auf Edge, Chrome, Firefox.

Giacomo Santiago Rogado. Ausser Sicht

11. Mai – 01. Dezember 2024
1/4
Giacomo Santiago Rogado, Ausser Sicht (2024) / Foto: David Aebi
2/4
Foto: David Aebi
3/4
Foto: David Aebi
4/4
Foto: David Aebi

Giacomo Santiago Rogado ist ein Schweizer Künstler mit italienisch-spanischen Wurzeln, der in seinen Arbeiten verschiedenste Traditionen des malerischen Mediums kombiniert und mithilfe neuer Werkzeuge, Techniken und Materialien intensiv die Möglichkeiten, Grenzen und Bedingungen zeitgenössischer Malerei auslotet. In seiner knapp 20-jährigen künstlerischen Tätigkeit als Maler hat Rogado ein umfangreiches Werk geschaffen, das bislang noch nie überblicksartig ausgestellt worden ist. Er ist ausserdem der erste Künstler, der beide Standorte, den Thunerhof und das Thun- Panorama, bespielt. Auf einer Fläche von insgesamt über 1000 m2 wird Rogado unmittelbar auf die spezifischen Herausforderungen der Ausstellungsorte reagieren. Im verglasten Ergänzungsbau des Thun-Panoramas arbeitet er mit dem Innen- wie auch mit dem Aussenraum, dem idyllischen Schadaupark. Eine raumgreifende Installation ermöglicht den Besuchenden ein Eintauchen in den Bildraum. Gleichzeitig erweitert sich das Werk im Dialog mit der Umgebung um eine weitere Dimension.

Kuratorin: Helen Hirsch, Direktorin Kunstmuseum Thun

Medienkooperation mit sichtbar.art

Saaltext

Elektronischer Flyer

Alle Infos zur Ausstellung GIACOMO SANTIAGO ROGADO. ALL THAT YOU SEE im Kunstmuseum Thun finden Sie hier.

Pressematerial finden Sie in unserem Media Corner.

Nächste Veranstaltungen

Sep

Sonntag, 15. September 2024, 14:00 - 15:00 Uhr
Öffentlicher Rundgang
14:00 - 15:00 Uhr

Mit Giacomo Santiago Rogado (Künstler) und Cornelius Krell (wissenschaftlicher Mitarbeiter)
Eintritt inkl. Rundgang